Innovationen sind die Grundlage für Wachstum und Wohlstand.

Was aber ist eine Innovation? Welche Bedeutung haben Innovationen für das Unternehmenswachstum? Welchen Stellenwert nehmen Innovationen im Unternehmens-Alltag ein? Welche Anforderungen werden an die Unternehmensleitung gestellt, um Innovationen als „normalen“ Geschäftsprozess im Unternehmen zu etablieren? Welche Risiken bergen Innovationen und wie kann ich das unternehmerische Risiko abmildern? …

Diese und andere Fragen greifen wir in unserem Unternehmer-Dialog auf und möchten Ihnen Anregungen geben und Lösungsansätze anbieten, über Unterstützungsangebote informieren sowie einen Austausch mit Unternehmerkollegen zu diesem Thema ermöglichen.

Ihr Nutzen:

  • Konkrete und methodische Lösungsansätze aus der Praxis
  • Vertieftes Verständnis für Ihre Innovationsprozesse
  • Überblick über öffentliche Förderprogramme für Innovationsvorhaben
  • Erfahrungsaustausch

Ihre Investition:           Ihr wertvollstes Gut – Zeit

Zielgruppe: Innovationsinteressierte Geschäftsführerinnen/Geschäftsführer, Inhaberinnen/Inhaber, FuE-Verantwortliche in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU), Technische Leiterinnen/Leiter aus KMU

Ort: Technologiezentrum Wismar, Alter Holzhafen, Großer Konferenzraum

Die Veranstaltung klingt aus mit einem kleinen Imbiss und der Möglichkeit zum Austausch der Teilnehmer mit den Referenten und untereinander.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir auf Grund der großen Nachfrage um Ihre verbindliche Anmeldung bis zum 12.10.2017 bitten unter:

www.enterprise-europe-mv.de/grenzenlos innovativ

Die Veranstaltung wird gemeinsam von der ATI Küste GmbH Gesellschaft für Technologie und Innovation, Partner im Enterprise Europe Network und der Hochschule Wismar durchgeführt. Kooperationspartner ist die Technologie-Beratungsinstitut GmbH Schwerin.

Die Veranstaltungskosten werden durch das Enterprise Europe Network M-V getragen.

Ines Jahnke

Ines Jahnke

Projektleiterin Enterprise Europe Network

Die Diplom-Nordeuropawissenschaftlerin ist unsere Expertin für europäische Forschungsförderung und internationale Kooperationen.

Telefon: 0381 12887-40
E-Mail: jahnke@ati-kueste.de