Seit einigen Jahren hat sich ein neues Instrument der Geschäftspartnersuche für Unternehmen auf internationalen Messen als ein fester Bestandteil etabliert, der besonders interessant gerade für kleine und mittelständische Unternehmen ist. Die als Kooperations- oder (Geschäfts )Kontaktbörse, im Englischen als B2B (business-to-business)- oder Matchmaking bzw. Brokerage Event bezeichnete Veranstaltungsform setzt auf bilaterale, gestaffelte und zeitlich limitierte Gesprächsrunden. Sie werden bereits im Vorfeld gebucht und geben beiden Seiten Gelegenheit, einander konzentriert und ungestört Kooperationsangebote zu unterbreiten und Ideen auszutauschen.  Dabei geht es nicht ausschließlich um reine Kauf- und Verkaufsgespräche. Inhalt solcher Gespräche sind oft auch geplante Forschungs- oder Entwicklungsvorhaben, für die ein geeigneter Partner gesucht wird.

Mit der Teilnahme an einer Kooperationsbörse  bietet sich dem Unternehmen die  Gelegenheit , mit relativ geringem Aufwand auf einen ganzen Pool hochmotivierter potentieller Geschäftspartner aus verschiedenen Regionen Europas zu treffen und sich mit diesen innerhalb der 1-2 Veranstaltungstage intensiv auszutauschen. Der Vorteil  eines solchen Networking-Events liegt dabei auf der Hand:  sie sind zeiteffizient (z. B. keine Wartezeiten an Messeständen bzw. keine weiten Wege zwischen den einzelnen Terminen) und kostensparend. Nach den ersten Gesprächen auf einer Kooperationsbörse zeigt sich der eigentliche Erfolg jedoch erst bei einer konsequenten Nachbereitung.

Das Enterprise Europe Network (EEN) – als weltweit größtes Beratungsnetzwerk für kleine und mittelständische Unternehmen mit seinen mehr als 600 Kontaktstellen in über 60 Ländern – organisiert regelmäßig solche B2B- Veranstaltungen im Rahmen von internationalen Messen. So finden im September gleich zwei große internationale Matchmaking Events in Hamburg statt – am 8. und 9. September das MariMatch im Rahmen der SMM 2016 und das WindEnergyMatch am 29. und 30. September auf der WindEnergy 2016. Zu diesen beiden Geschäftskooperationsbörsen sind alle interessierten Unternehmen und Einrichtungen aus Mecklenburg-Vorpommern eingeladen.

Testen Sie dieses Angebot und verbinden Sie Ihren Messebesuch mit einer Teilnahme an unseren Kooperationsveranstaltungen. Weitere Informationen finden Sie im Veranstaltungskalender des EEN M-V

Ihre Ansprechpartnerin
Ines Jahnke

Telefon: 0381 12887-40
E-Mail:   jahnke@ati-kueste.de